Herzlich Willkommen auf der Homepage der 

Katholische Pfarrgemeinde

St. Ida in Herzfeld und Lippborg


 

In dieser Woche begrüßen wir folgende Pilgergruppen:

 

-    Am Samstag (01.10.) begrüßen wir um 13.00 Uhr zu einer Kirchenführung Pilger der Pfarrei Christus König aus Halver. Die Pilgergruppe nimmt an der Vorabendmesse teil.

- Ebenfalls erwarten wir an diesem Samstag zu einem Pilgeramt um 14.30 Uhr in der Krypta eine Gruppe aus Paderborn. 

       

Wir heißen alle Wallfahrer am Grab der Hl. Ida herzlich willkommen.

 

 


Wallfahrt nach Werl
Am Sonntag (25.09.) findet die gemeinsame Wallfahrt der Pfarrgemeinde St. Ida in Herzfeld und Lippborg nach Werl statt. Dazu sind alle Gemeindemitglieder und Interessierte der Pfarrgemeinde eingeladen.
Die Wallfahrt steht in diesem Jahr unter dem Thema „Gottes Schöpfung“. Zu diesem aktuellen Thema möchten wir an den Stationen Anregungen geben. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, zu Fuß, per Fahrrad oder mit dem Bus nach Werl zu wallfahren.

Die Fußwallfahrer treffen sich um 4.45 Uhr, die Radwallfahrer um 6.30 Uhr und die Buswallfahrer um 8.30 Uhr in der Kirche Ss. Cornelius und Cyprianus zum Reisesegen.

 

Die Abfahrtszeiten für die Buswallfahrt in Herzfeld und Lippborg:
8.00 Uhr in Herzfeld ab Haus Idenrast / 8.30 Uhr in Lippborg ab Kirche

 

In Werl feiern wir zunächst das Pilgeramt um 10.00 Uhr in der Basilika. Anschließend besteht Gelegenheit zur stillen Anbetung in der Krypta oder zum Beten des Kreuzweges. Zu 12.00 Uhr lädt der Arbeitskreis „Mission-Entwicklung-Frieden“ zu einem einfachen Mahl in den Pilgersaal des Klosters ein. Wegen der Vorbereitung und Planung des Essens bitten wir, dass sich alle Teilnehmer bis Donnerstagabend, den 22. September 2016 in die Listen in den Kirchen eintragen. Es besteht die Möglichkeit, um 14.00 Uhr an einer Rosenkranzandacht teilzunehmen.
Auf Wunsch können auch die Fußwallfahrer um 15.00 Uhr mit dem Bus nach Lippetal zurückfahren.
Abfahrt in Werl: 15.00 Uhr Haltestelle Rathaus.


Ehrenamtstag
Vor vier Jahren wurde am 3. Oktober 2012 bei einem festlichen Gottesdienst die enge Kooperation zwischen dem Münsteraner und dem Paderborner Lippetal vereinbart und der entsprechende kurze Text im Beisein von Regionalbischof Dr. Stefan Zekorn (Münster) und Weihbischof Matthias König (Paderborn) durch die beiden damaligen Pfarrer und die beiden Vorsitzenden der Pfarrgemeinderäte unterzeichnet. Nachdem nun auch nach über einjähriger Beratung der Pastoralplan, also die Pastoralvereinbarung zur konkreten Form der Zusammenarbeit fertiggestellt werden konnte, wird dieser in wenigen Wochen wiederum zum "Tag der Deutschen Einheit" in einer Festmesse am 2. Oktober 2016 um 17 Uhr in der St.-Ida-Basilika in Herzfeld durch den Leiter der Hauptabteilung Seelsorge im Bischöflichen Generalvikariat Münster, Pater Manfred Kollig SSCC, und den Leiter der Hauptabteilung Pastorale Dienste im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn, Domkapitular Prälat Thomas Dornseifer, überreicht und dadurch in Kraft gesetzt. Zur Mitfeier dieses ganz besonderen Gottesdienstes sind alle herzlich eingeladen.

Anschließend soll der Abend mit einem Fest der das kirchliche Leben tragenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus ganz Lippetal in der Gemeinschaftshalle in Oestinghausen ausklingen - ganz gleich, ob sie nun in unseren Gemeinden haupt-, neben- oder ehrenamtlich tätig sind. Ein gemeinsamer Abendimbiss, "Hettwich vom Himmelsberg" als kirchliche Kabarettistin, der Abschluss des Pinguin-Projektes und die Versteigerung der Gemälde zu den Werken der Barmherzigkeit sind sicherlich interessante Programmpunkte dieses Abends, der als "Dankeschön" für die vielfältige Mitarbeit gedacht ist. Nachdem zunächst geplant war, persönliche Einladungen zu versenden, soll hierauf nun doch verzichtet werden, um niemanden zu vergessen. Stattdessen laden wir jetzt auf diesem Wege den Kreis der vorgenannten Personen ein und bitten um eine Anmeldung per E-Mail an das jeweilige Pfarramt bis zum Sonntag, dem 18. September 2016. Und noch ein wichtiger Hinweis: Weil in der Gemeinschaftshalle in Oestinghausen höchstens 600 Gäste Platz finden können, gilt hier die terminliche Reihenfolge der Anmeldungen, die persönlich oder telefonisch erfolgen können, am besten aber per E-Mail gesendet werden an das
Pfarrbüro Herzfeld:
stida-herzfeld@bistum-muenster.de

Pfarrbüro Lippborg: stcorneliusucyprianus-lippborg@bistum-muenster.de


Xanten-Projektchor gestaltet Hochamt zum Patronatsfest in Lippborg
Zum Goldenen Ordensjubiläum der ehemaligen Herzfelder Sakristanin Schwester Maria Bernadette im Juni dieses Jahres hat sich ein Projektchor auf den Weg nach Xanten gemacht. Dort gestalteten die Sängerinnen und Sänger, unter anderem des Good News Chores Bad Waldliesborn, des Herzfelder Ida-Chores und des MGV Herzfeld-Hovestadt, ein festliches Hochamt im Xantener St. Viktor-Dom. Am Sonntag, 18.09.16 traf sich im Patronatsfesthochamt um 9 Uhr in der Lippborger-Kirche das Chorensemble nun ein weiteres Mal, um die seiner Zeit einstudierten Chorwerke auch in Lippetal zu Gehör zu bringen. Neben John Rutters Schau auf die Welt werden auch Auszüge aus der Mass Of All Saints des englischen Komponisten Alain Wilson in diesem Patronatshochamt zu hören sein. Ein musikalischer Höhepunkt war wieder das große Halleluja aus Händels Oratorium Der Messias. Begleitet wurde das Ensemble durch den Organisten Christoph Niggemeier an der Chororgel und durch Thomas Beile an der Speith-Orgel. Die musikalische Gesamtleitung lag in den Händen von Basilikaorganist Jörg Bücker. Eine herzliche Einladung auch zum Benefizkonzert für den Verein Hilfe für Rumänien des Hultroper Cäcilia-Chores um 17 Uhr - so kann der Sonntag mit schöner Chormusik begonnen und auch abgeschlossen werden!



Neue Pastoralreferentin

Mit dem 1. August 2016 hat Frau Stefanie Stappert ihren Dienst als Pastoralreferentin in unserer Pfarrei begonnen. Sie hat ihr Büro in Herzfeld im Gebäude der „Alten Post“. Wir heißen Frau Stappert herzlich willkommen und wünschen ihr Gottes reichen Segen für Ihr Wirken in Lippetal!

 

Liebe Gemeinde,

nun ist es so weit - mit dem 1. August habe ich meine Stelle als Pastoralreferentin hier in der Gemeinde begonnen. Mein Mann und ich sind dabei uns einzuleben und die Umgebung und die Menschen kennen zu lernen.

Ich starte mit Neugier in meine neuen Aufgaben und freue mich nach und nach Menschen, Gruppen und Gremien kennen zu lernen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Näher werde ich mich Ihnen in den Gottesdiensten am letzten Augustwochenende vorstellen. Erreichen können Sie mich unter 02923-9729275 oder stappert@bistum-muenster.de.

Ich wünsche uns eine gesegnete Zeit und eine gute Zusammenarbeit.

Ihre Pastoralreferentin Stefanie Stappert

Beauftragung von Stefanie Stappert
Im Rahmen eines Pontifikalamts, das am Sonntag (25.09.) um 14.30 Uhr im St.-Paulus-Dom zu Münster beginnt, wird unsere neue Pastoralreferentin Stefanie Stappert durch Bischof Dr. Felix Genn für den
pastoralen Dienst offiziell beauftragt. Es wäre schön, wenn sich einige Gemeindemitglieder mit auf den Weg nach Münster machen würden – herzliche Einladung!

Frau Stappert gelten unsere herzlichen Glück- und Segenswünsche.


kfd Lippborg zur Jubiläumsfeier nach Münster
Die kfd Lippborg plant den Besuch der großen Jubiläumsfeier zum 100jährigen Bestehen des kfdDiözesanverbandes Münster. Am Sonntag (09.10.) wartet ab 11 Uhr auf dem Münsteraner Domplatz ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Um 14 Uhr beginnt der Gottesdienst mit Bischof Felix Genn. Zudem gibt es die große Gemeinschaftsaktion "Häng dich rein ins Netz, das Frauen trägt!" Hierzu hat die kfd Lippborg im Rahmen einer Gemeinschaftsmesse ihr Netz schon gestaltet.

Da vom Dekanat Busse eingesetzt werden, bittet die kfd Lippborg, dass sich interessierte Frauen in
die Liste in der Kirche eintragen, damit die Teilnehmerzahl an das Dekanat weitergeleitet werden kann. Auch Nichtmitglieder der kfd sind herzlich eingeladen.

Für den Bus entsteht ein Kostenbeitrag von ca. 5,€.


Kfd St. Ida Herzfeld fährt zum kfd-Jubiläumsfest nach Münster
Unser kfdDiözesanverband Münster wird 100 Jahre alt! Dieses Jubiläum soll gemeinsam mit vielen der 108.000 kfdFrauen auf dem Münsteraner Domplatzgefeiert werden. Herzlich wird am Sonntag, 9. Oktober 2016 ab 11.00 Uhr zu einem bunten und erlebnisreichen Tag eingeladen. Vor und nach dem Gottes
dienst um 14.00 Uhr mit Bischof Felix Genn wird ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit tollen musikalischen Höhepunkten Singen mit Bea Nyga & Freunden, Gesang und Entertainment mit dem Vokalensemble 6Zylinder geboten. kfdFrauen werden gemeinsam singen, essen, lachen und »stolz auf Vergangenes« sein. Die große Gemeinschaftsaktion »Häng dich rein ins Netz, das Frauen trägt« wird präsentiert. Laden Sie Ihre Freundin, Nachbarin oder Bekannte ein, dieses Highlight auf dem Domplatz mit uns zu feiern. Das Jubiläumsfest endet gegen 18.00 Uhr. Die Teilnahmekosten zum Jubiläumsfest in Münster betragen 25,00 € pro Person für Mittagsimbiss, Kaltgetränk, sowie ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee, Lageplan, Informationen zum Unterhaltungsprogramm und ein Liederbuch..
Durch Überweisung der 25,00 € auf das Konto der kfd St. Ida Herzfeld bei der Volksbank BeckumLippstadt eG – IBAN: DE94416601243506567201 ist die Anmeldung verbindlich. Bitte bei der Überweisung unbedingt den Namen, Personenzahl und Telefonnummer angeben!

Telefonische Auskunft erteilt Irmgard Mackel unter Telefon 0 29 23/9 72 53 10


Zu einem Chorkonzert ist am Sa., 29.10.2016 um 20 Uhr der weltbekannte Knabenchor Regensburger Domspatzen zu Gast in der Ida-Basilika. Unter der Leitung von Domkapellmeister Roland Büchner gestaltet der Chor ein a cappella Chorkonzert in der gewohnten Extraklasse. Zu hören sein werden u.a. Chorwerke von Jozef Swider, Giovanni Pierluigi, Tomas Luis da Victoria, Johann Pachelbel, Max Reger, Joseph Gabriel Rheinberger und Felix Mendelssohn Bartholdy. Karten für dieses Chorkonzert sind ab Montag, 29.08.2016 über HellwegTicket Online oder auch bei allen Geschäftsstellen der Sparkassen zu erwerben.
Wenn Sie einen Domspatzen beherbergen können kontaktieren Sie uns gerne per Mail. mehr lesen
Änderungen vorbehalten!


Erstkommunion 2017

Die Pfarrei Jesus Christus Lippetal und die Pfarrgemeinde St. Ida in Herzfeld und Lippborg machen darauf aufmerksam, dass in den letzten Tagen Einladungen zum ersten Elternabend an die Kommunion-        familien 2017 verschickt worden sind. Familien, die keinen Brief bekommen haben, deren Kind aber 2017 in einer der Pfarreien zur Erstkommunion gehen soll, bitten wir, sich im Pfarrbüro in Oestinghausen  unter der Telefonnummer 02923 – 652994 zu melden. 

Download
Terminplan der Erstkommunionvorbereitung für 2016 - 2017
Erstkommunion Terminplan 2016 - 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 364.4 KB

Das „Pinguin-Projekt“: Stärken stärken oder: Finde dein Element!

Zwar merken auch wir in unseren Gemeinden in Lippetal, dass sich das kirchliche Leben ändert. Viel zu oft schauen wir dabei jedoch zuerst auf das, was uns (vermeintlich) fehlt. Sowohl der Pfarreirat von St. Ida in Herzfeld und Lippborg als auch der Pfarrgemeinderat von Jesus Christus Lippetal möchte Sie einladen: Lassen Sie uns doch die Blickrichtung umkehren, also auf das schauen, was uns geschenkt ist! So viele Stärken haben wir, soviel Engagement gibt es. Lassen Sie uns die Stärken stärken! Vergewissern wir uns, was unser Auftrag ist, damit wir erkennen, was wir als Kirche insgesamt und als Gemeinden vor Ort beizutragen haben für die Menschen. Dazu möchten wir mit dem „Pinguin-Projekt“ alle Gruppen und Kreise der Gemeinden einladen.  Der erste Schritt ist: Alle Gruppen mögen sich ein „Ei“ abholen, das weitere Hilfestellungen und Informationen für das weitere Vorgehen enthält.

Die „Eier“ werden nach den Gottesdiensten am Samstag/Sonntag, 21./22. Mai 2016 verteilt,

und zwar jeweils am Ende der jeweiligen heiligen Messen in Herzfeld (außer Frühmesse), Lippborg, Hovestadt, Hultrop, Schoneberg und Oestinghausen.

Diese Aktion soll ihren Abschluss beim großen Ehrenamtstag am Sonntag, 2. Oktober 2016 finden.  Sie fragen sich jetzt immer noch, warum hier von einem „Pinguin“ die Rede ist? Die Auflösung ist in dem Ei versteckt – also holen Sie sich für Ihre Gruppe das Ei ab!

Download
Pinguin-Projekt Beipackzettel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 145.5 KB

"Damit der Funke überspringt"

Anmeldung zur Firmung 2016
Die Anmeldeformulare liegen ab diesem Wochenende in den Kirchen aus und sind auch als Download auf unserer Homepage zu finden. Alle Jugendlichen, die sich zur diesjährigen Firmvorbereitung in Lippetal anmelden möchten, können dies bei Diakon Ralf König und Pastoralreferentin Stefanie Stappert zu folgenden Terminen tun:
Donnerstag, 25.08 von 15.30 – 17.30 Uhr im Pfarrheim in Lippborg
Freitag, 26.08 von 15.30 – 17.30 Uhr im Haus Idenrast in Herzfeld
Montag, 29.08 von 15.30 – 17.30 Uhr im Haus am Turm in Oestinghausen
Bitte bring zu einem dieser Termine das ausgefüllte Anmeldeformular und für eine bessere Planung am besten auch deinen Terminkalender mit. Die Projekte und Angebote werden an den Tagen der Anmeldung vorgestellt.

Download
Anmeldeformular zur Firmung 2016 zum Ausdrucken
Firmung 2016 - Anmeldungeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 308.8 KB
Download
PPP-Präsentation der Firmprojekte 2016
2016.08.31 Firmvorbereitung - Projekte.p
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB

Firmung 2016

Die Einladungen an die Firmbewerber (Geburtsdatum 01.07.1999 -30.06.2001) für das erste Treffen am 11.06. um 14.30 Uhr im Bürgerhaus in Herzfeld sind verschickt worden. Sollte jemand kein Schreiben erhalten haben, der gefirmt werden möchte, melde sich bitte im Pfarrbüro in Herzfeld, Lippborg oder Oestinghausen.

In unserem Pastoralen Raum Lippetal ist die Spendung des Sakramtentes durch den Weihbischof in Paderborn Matthias König am Samstag/Sonntag, 26./27. November 2016.

[Samstag um 14.30 Uhr in Hovestadt / Sonntag um 10.00 Uhr in Herzfeld und um 15.00 Uhr in Lippborg]. Hier gibt es weitere Infos

Download
Firmung 2016_Termine (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 241.9 KB



Auf dem Weg zur Taufe


Die Geburt eines Kindes ist eine Lebenswende. Sie verändert Beziehungen, bisherige
Rollen und Positionen, Einstellungen und Lebenspläne, und das für längere Zeit. Als Mütter und Väter begleiten Sie Ihr Kind.


Sie entscheiden auch, ob Ihr Kind das Sakrament der Taufe empfangen soll. Vielleicht ist es für Sie selbstverständlich und klar, Ihr Kind taufen zu lassen. Viele Eltern sind sich jedoch nicht so sicher: In dieser Situation möchten wir Ihnen helfen.


Geleitet wird das Seminar von Eltern, die selbst ein Kind zur Taufe getragen haben.

Das Taufseminar wendet sich an: Mütter und Väter - Zukünftige Eltern - Paten und Patinnen - Interessierte Erwachsene.

 

Die Seminare finden 2016 statt am:

- 19./ 20. Februar in Hultrop im Pfarrhaus

- 22./ 23. April in Herzfeld im Haus Idenrast

- 24./25. Juni in Lippborg im Pfarrheim

- 23./24. September in Hovestadt im Haus Biele

- 18./19. November in Oestinghausen im Haus am Turm

 

Es findet statt freitags von 20 Uhr bis 21.30 Uhr und samstags von 14 Uhr bis 16.30 Uhr. Anmeldungen in allen Lippetaler Pfarrbüros bis eine Woche vor Seminarbeginn.

Download
Tauftermine 2016 in St. Ida
Tauftermine 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 25.5 KB
Download
Info-Flyer Taufseminar
Taufseminar 2016 Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'001.0 KB
Download
Taufseminar Einleger 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 182.4 KB